Geschäftsbereich Terminal

KTB Inhalt Terminal Verladung

 

Öffentliches Umschlagsterminal für den kombinierten Verkehr Schiene/Straße mit temporärer, transportbedingter Zwischenabstellung

Infrastruktur 

  • 4 Umschlaggleise mit je 600/680 m Länge (kranbare Länge 555/610 m)
  • 2 Portalkräne (Hersteller Künz), Hubkraft unter Spreader 42 to
  • 1 LKW Fahrspur
  • 1 LKW Ladespur
  • 4 Abstellspuren mit 3 fach-Stapelung
  • Abstellkapazität: 1.200 TEU
  • Umschlagskapazität: 60.000 Ladeeinheiten

Die gesamte Terminalfläche wurde nach höchsten Umweltstandards erstellt und unterliegt permanenter Überwachung.

 

KTB 2 Kräne
2. Ausbaustufe KombiTerminal Burghausen
© KombiTerminal Burghausen GmbH

 

Leistungen

  • Umschlag Schiene/Straße und v.v. für leere und beladene Einheiten alle kranbaren Einheiten des KV
    (u.a. ISO-Container von 20‘ bis 45‘, Wechselaufbauten, kranbare Sattelauflieger)
  • Bereitstellung der Infrastruktur - Zuführungsgleis und Ladegleis
  • Eingangs- und Ausgangskontrolle der Ladeeinheiten
  • Behandlung von Sonderequipment
  • Zuordnung der Ladeeinheit zum Tragwagen 
  • Bereitstellung der Bremsprobenanlage
  • Nachlabelung von Gefahrguteinheiten
  • Abstellung von Ladeeinheiten im Terminal
  • Zollamtsplatz
  • 16 elektrische Anschlüsse für temperaturgeführte Ladeeinheiten

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag  von 06.00 Uhr bis 22.00 Uhr.
Tätigkeiten außerhalb der regulären Öffnungszeiten auf Anfrage

TOP-News

Erfolgsgeschichte KombiTerminal Burghausen

mehr erfahren